La Gioia Sauna Aufguss

Sauna, Kneipen oder Wechselbäder

Sau­na, Kneip­pen oder Wech­sel­bä­der haben eine Gemein­sam­keit: Sie stär­ken unser Immun­sys­tem. Doch wel­chen Ursprung haben ein hei­ßer Auf­guss oder der Stor­chen­gang im küh­len Bad und was bewir­ken sie?SaunaIhren Ursprung hat die tra­di­tio­nel­le Sau­na in Finn­land. Sie ist dort ein ele­men­ta­rer Bestand­teil der Kul­tur und dient zur Ent­span­nung und Kör­per­rei­ni­gung. Des­halb ist sie in jedem Pri­vat­haus zu fin­den und ersetz­te frü­her oft ...>>
Königsmoor Schleswig-Holstein ©Moor Futures

Das Moor

Das Moor – neb­lig, unheim­lich, gefähr­lich? Moo­re, das sind doch unheim­li­che Orte, in denen meis­tens der Nebel hängt? Sie sind in Wahr­heit viel bes­ser und wich­ti­ger als ihr Ruf. In Kri­mis wer­den Moo­re als gefähr­li­che Orte dar­ge­stellt, die gera­de­wegs zu Ver­bre­chen ein­la­den. Vor allem der eng­li­sche Kri­mi bedient sich oft die­ses Kli­schees. Doch mitt­ler­wei­le wer­den Moo­re vor allem für ihre ...>>
Image

Dehydration

Von einer Dehy­dra­ti­on spricht man dann, wenn der Kör­per mit zu wenig Flüs­sig­keit ver­sorgt ist. Jeder weiß, dass man unter extre­men Umstän­den, wie z.B. gro­ßer Hit­ze oder hoher Anstren­gung, genug trin­ken soll­te. Doch auch im All­tag besteht die Mög­lich­keit zu dehy­drie­ren. Unser Kör­per besteht haupt­säch­lich aus Was­ser. Es ist das Eli­xier des Lebens.Dehy­dra­ti­on bedeu­tet nichts ande­res als Aus­trock­nung und kann ...>>
Detox oder Fasten mit La Gioia

Mit Leichtigkeit durch die Fastenzeit

Fas­ten und Detox, ein „Reset“ für den Kör­per­Mit einer Detox- oder Fas­ten­kur tut man von Zeit zu Zeit sei­nem Kör­per etwas Gutes. Das war schon im Alter­tum bekannt. Die Ent­gif­tung des Kör­pers, aber auch der Ver­zicht auf Essen, kann neue Lebens­geis­ter erwe­cken. Der Geist wird kla­rer und man fühlt sich ins­ge­samt vita­ler. Man gibt dem Kör­per die Mög­lich­keit für ein ...>>
La Gioia Immunsystem

Das Immunsystem

Unser Immun­sys­tem ist eines der kom­ple­xes­ten Sys­te­me unse­res Kör­pers und dient dazu, das Ein­drin­gen von Krank­heits­er­re­gern zu ver­hin­dern. Wel­che Bar­rie­ren bie­tet unser Immun­sys­tem? Um in unse­ren Kör­per zu gelan­gen, muss ein Erre­ger zuerst ein paar phy­si­ka­li­sche Bar­rie­ren durch­bre­chen. Dazu zäh­len die Haut, die Schleim­haut, die Atem­we­ge, die Augen, die Magen­säu­re, der Darm, der Harn­trakt und die Mund­höh­le. Auf unse­rer Haut ...>>
La Gioia Phänomen Darm

Phänomen Darm

Lan­ge wur­de der Darm unter­schätzt. Ihm wur­de „ledig­lich“ die Auf­ga­be der Ver­dau­ung der vom Kör­per auf­ge­nom­me­nen Nah­rung zuge­dacht. Aber in ihm pas­siert so viel mehr. Heu­te weiß man, dass er eines der wich­tigs­ten Orga­ne in unse­rem Kör­per ist. Wis­sen­schaft­ler bezeich­nen ihn sogar als das „Zwei­te Gehirn“, da sein Ner­ven­netz völ­lig eigen­stän­dig agiert und sehr dem unse­res Gehirns ähnelt. Das längste ...>>
La Gioia Empfohlene Trinkmenge: 2 Liter am Tag

Wassertrinken steigert die Konzentration

Wuss­test Du schon, dass Was­ser­trin­ken sich auf Dei­ne Kon­zen­tra­ti­ons­fä­hig­keit auswirkt?Stu­di­en bele­gen: Wenn man genü­gend trinkt, stei­gert sich nach­weis­lich die Kon­zen­tra­ti­on und die Auf­nah­me­fä­hig­keit. Der erwach­se­ne mensch­li­che Kör­per besteht zu 60–70 Pro­zent aus Was­ser. Über die Nie­ren, Lun­gen und Haut schei­det man täg­lich unge­fähr 2,5 Liter Was­ser aus. Bereits 1,5 Pro­zent an Flüs­sig­keits­man­gel im Kör­per wir­ken sich nega­tiv auf die Konzentration ...>>
La Gioia Basische Ernährung und pH-Wert

Der ph-Wert

Klei­ner Exkurs zu einem kom­ple­xen Thema.Wer sich mit basi­scher Ernäh­rung beschäf­tigt, kommt an dem Begriff pH-Wert nicht vor­bei – daher bege­ben wir uns hier auf einen klei­nen Exkurs in die Welt von Säu­ren und Basen. Der pH-Wert beschreibt die Pro­to­nen­kon­zen­tra­ti­on in Sub­stan­zen. Von einem neu­tra­len pH-Wert von 7 aus­ge­hend, spricht man von sau­er bei pH < 7, von basisch bei pH < ...>>
La Gioia Basische Ernährung

Basische Ernährung

War­um tut sie dem Kör­per so gut?Die basi­sche Ernäh­rung spielt eine sehr wich­ti­ge Rol­le für unse­ren Kör­per. In der Welt von heu­te sind Stoff­wech­sel­er­kran­kun­gen, All­er­gien, Ent­zün­dun­gen, Haut­er­kran­kun­gen, Herz-Kreis­lauf- und Gefäß­krank­hei­ten und chro­ni­sche Schmer­zen weit ver­brei­tet. Die­se Beschwer­den nen­nen wir auch gern „Zivi­li­sa­ti­ons­krank­hei­ten“ – sie müs­sen dem­nach also etwas mit der Art und Wei­se zu tun haben, wie die „zivi­li­sier­te Welt“ lebt. ...>>